witzeforum.de

Das große Fun-, Witze- und Unterhaltungs-Forum
Aktuelle Zeit: So 23. Nov 2014, 01:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Zauberquadrat
BeitragVerfasst: Mi 11. Nov 2009, 16:00 
Offline
Scherzkeks

Registriert: Mo 29. Aug 2005, 15:49
Beiträge: 266
Hallo!

Wer Kinder hat, kennt vielleicht den Mathepiraten. Meine Tochter (3.Klasse) sollte dort als Aufgabe 3x3 Zauberquadrate lösen. Dabei waren dort in den 4 Ecken Zahlen angegeben. Und den Rest sollte sie ausfüllen.
Da die Gesamtsumme unbekannt war, ist das ja nicht so ganz trivial.

Ich denke, das ganze kann man gut als Gleichungssystem mit 8 Gleichungen und 5 Unbekannten lösen. Allerdings ist das ja wohl kaum Stoff, den Kinder in der 3. Klasse beherrschen.

Deshalb muss es doch wohl einen einfacheren Weg geben. Hat da einer von Euch eine Idee?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zauberquadrat
BeitragVerfasst: So 13. Dez 2009, 12:16 
Offline
Joker
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Dez 2009, 20:20
Beiträge: 780
hmmm, kommt drauf an:könntest du das vielleicht noch näher beschreiben?
also ´war das in etwa so:
zahl nix zahl
nix nix nix
zahl nix zahl ?
aber es muss doch noch angegeben worden sein, ob man jetzt plus, minus, mal oder durch rechnen soll?
Klar, ist jetzt schon ne Weile her, aber du kennst ja jetzt bestimmt sowieso die Lösung, würde mich aber jetzt interessieren :D
Ciao, Liebe Grüße
p.s.:empfehlt dieses Forum jemandem weiter, habt ihr Erfolg, bringt den Fisch mit in eure Signatur (damit hier mal wieder mahr los ist^^)

_________________
° ° ° °
><(((;>
° ° °
°
° ° °
><(((:>
><(((;> ° <;(((><


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zauberquadrat
BeitragVerfasst: Di 22. Dez 2009, 08:41 
Offline
Scherzkeks

Registriert: Mo 29. Aug 2005, 15:49
Beiträge: 266
Hallo!

Das Quadrat sieht genauso aus, wie Du beschrieben hast.
Und man muss plus rechnen.

Und ich kenne die Lösung nicht, bzw. ich kenne nur den weg, wie ich es als lineares Gleichungssystem lösen kann und das kann ja wohl (3.Klasse) kaum der Lösungsweg sein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zauberquadrat
BeitragVerfasst: Di 22. Dez 2009, 10:05 
Offline
Joker
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Dez 2009, 20:20
Beiträge: 780
:shock: schon komisch...

_________________
° ° ° °
><(((;>
° ° °
°
° ° °
><(((:>
><(((;> ° <;(((><


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zauberquadrat
BeitragVerfasst: Fr 25. Feb 2011, 03:45 
Offline
Lachsack
Benutzeravatar

Registriert: So 20. Jun 2004, 22:42
Beiträge: 363
Auch wenn es schon sehr lange her ist....beim googlen, was genau ein Zauberquadrat ist bin ich direkt darauf gestoßen:
http://www.lfs-koeln.de/projekte/kirpp/zauber/index.htm

Vielleicht hilft das ja weiter?

Ansonsten hätte ich versucht als erstes die Randfelder zu lösen. Das gibt ja 4 ganz einfache Gleichungen. Da die 3. Klasse schon ne Weile her ist, weiß ich jedoch nicht ob man das da schon weiß. Als Gleichungssystem sieht man es da sicherlich nicht.
Ich hätte jetzt spontan dazu tendiert auszuprobieren...

Hier habe ich auch noch "Regeln" für die Quadrate gefunden, die weiterhelfen dürften:

Ein Zauberquadrat besteht immer aus einer Zahlenfolge.
Jede Zahl kommt im Zauberquadrat nur einmal vor.
Die Zahl in der Mitte des Zauberquadrates ist die Zahl, die auch in der gewählten Zahlenfolge in der Mitte liegt.
Die Summe aller Aufgaben ist immer das Dreifache der Zahl in der Mitte.
Zu jedem Zauberquadrat können durch Drehungen oder Spiegelungen 8 mögliche Quadrate erstellt werden.

Also würde ich mir als erstes, die größte und kleinste Zahl anschauen, wenn die Differenz 8 ist hat man schon die richtigen 9 Zahlen gefunden. Ansonsten weiß man auf jeden Fall, dass alle dazwischenliegenden Zahlen drin vorkommen. Damit müsste man doch schonmal was anfangen können oder?

Zu deinem Ansatz: wenn ich mich nicht irre müssten es 6 Unbekannte sein, da du die Gesamtsumme auch nicht kennst. Dafür brauchst du dann auch 6 Gleichungen. Mit den 8 Gleichungen müsste daher redundanz herschen (sofern das Quadrat so angelegt ist, dass es lösbar ist).

gruß Marcel

_________________
Nothing right in my left brain,
nothing left in my right brain...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zauberquadrat
BeitragVerfasst: Di 26. Nov 2013, 05:04 
Offline
Dorftrottel

Registriert: Di 8. Nov 2011, 10:08
Beiträge: 9
interessantes Thema, ich warte das gute losung.

Und nein, das ist nicht die Lösung, sprich Werbung.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO